HAUSSCHNITT

────

MORGENMÄNTEL

Maßmorgenmäntel

M

Einen Morgenmantel sollte jeder besitzen – wie kann man denn sonst sonntags durch die Gemächer schlendern? Selbstredend haben wir uns auch hierzu klare Gedanken um den Schnitt gemacht.

Silhouette

Die Silhouette unserer Morgenmäntel ist lang und lässig.  Der Morgenmantel braucht eine gehörige Portion Weite, damit Sie sperrige Fernbedienungen oder Sonntagszeitungen gut in den Taschen verstauchen zu können.  Und im Winter wirkt die Länge in Sachen Wärme Wunder.

Länge

Länge bis zur Mitte der Wade – so schneiden wir unsere Morgenmäntel gerne. Der Oberkörper wird hier durch quasi in eine 1 zu 3 Form gebracht – der goldene Schnitt? – Oberkörper bis Taillenpunkt bilden das eine Drittel, die Gesamtlänge die anderen drei.

Weite

Der schmalste Punkt wird durch einen Gürtel fixiert und unterstrichen.  Unter und über dem Gürtel wird die üppige Weite gleichmäßig verteilt. 

Details

Nachdem ein Oberstoff für den Morgenmantel gewählt wurde, wird es spannend in Sachen Wahl der Details: Welche Paspelfarbe harmoniert mit dem Oberstoff? Welche lässt den Stoff leuchten?  Welche lässt ihn flach wirken? Geschmack ist hier gefragt.