────

28. April 2020

Gunpowder Cologne – Eine flüchtige Bekanntschaft?

by

Marie Le Febvre

Lassen Sie uns träumen: Vom Frühling, von einer leichten Brise, von einem Abend mit Freunden am Comer See und einem verloren geglaubten Abenteuer, welches im Begriff ist wieder aufzublühen…

Nach Monaten der Isolation – klar: nur zu unserem Besten – lässt sich so ein Moment der Freiheit und des Wiedersehens kaum in Worte fassen. Ein lang ersehnter Moment, vielleicht mit zuviel romantischer Vorfreude aufgeladen?

Alles muss perfekt sein! Diese Rückkehr ins Leben ist für uns alle ein Fest, ein einzigartiger Moment, an den wir uns noch lange erinnern werden. Sehnsucht nach dem Begehren – eine Konsequenz des langen Wartens. Ich fühle mich wie ein junges Mädchen bei ihrem ersten Date. Mein Herz klopft. 

Er hat mich noch nicht gesehen. Ich beobachte ihn. Er schaut in Richtung Sonnenuntergang und nippt an seinem Franciacorta. Er sieht sehr attraktiv aus mit diesem charmanten Lächeln. Elegant, wie immer, aber irgendetwas ist anders… oder liegt das nur an mir? 

Er sieht hervorragend aus in seinem James-Bond-Outfit: Ein cremefarbenes Jackett, schwarze Hose, Schleife und polierte Schuhe – vielleicht doch eher Fellinis La Dolce Vita? Ihm gefallen diese unkonventionellen Outfits – er tobt sich gerne aus – trägt sie aber stets mit größter Sorgfalt und Raffinesse. Seine Gegenwart ist einnehmend.

Fellini – keine Zweifel! Ich stelle mir vor, dass er zu diesem Outfit einen legendären Duft von Acqua di Parma trägt: Colonia. Dieser zeitlose, elegante Duft vereint Zitrusnoten aus Kalabrien mit warmen, hölzernen Noten und weckt Erinnerungen an früher. 

Ich komme näher. Meine Sinne sind geschärft. Ich nehme einen anderen Duft wahr. Nicht minder komplex und edel als der vorige und, gleichzeitig, sehr zeitgemäß. 

Eine wohltuende Komposition, die Simplizität mit exquisiten Zutaten und diskretem Luxus verbindet. Die Ästhetik des Dufts fasziniert und fesselt mich. Der Auftakt: Reminiszenzen an ein althergebrachtes Eau de Cologne – Bergamotte, Zitrone und Lavendel – lösen in mir ein Gefühl der Glückseligkeit aus. Dann entdecke ich eine mysteriöse asiatische Note – Tee – leicht metallisch, wie ein grüner Gunpowder-Tee. Schließlich ein wunderbares Coda aus warmem Zedernholz und weißem Moschus. Ein wundervolles Erlebnis – auch der Duft. 

GUNPOWDER COLOGNE sagt der verwegene Gentleman. Urban Scents steht auf dem Flakon in seinem Spiegelschrank. Könnte er noch kühner sein? MF/YS/MM/JHS

Sommerferien 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

von Sonntag, dem 16.08.2020, bis einschließlich Montag, den 07.09.2020, bleibt das Atelier geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie im September wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Maximilian Mogg