────

23. Mai 2020

Der Anzug der Woche – Episode 2 – Bobs Wahl

by

Bob The wardrobe builder

Für unseren zweiten Anzug der Woche haben wir einen Stoff ausgesucht, der sehr gut zu unserem kühnen Hemd der Woche – mit seinen fuchsienfarbenen Streifen – passt.

Wir haben uns für einen königsblauen Stoff mit Nadelstreifen aus der Intercity-Linie von Holland & Sherry entschieden. Das Gewicht liegt bei 370g/m – sehr vielseitig und fast das ganze Jahr über tragbar. Ich liebe den Nadelstreifenanzug, weil er immer signalisiert, dass der Träger es ernst meint. In Bobs früherem Leben, als Banker in London, war der Nadelstreifenanzug für den Herrn aus der City de rigeur.

Aber Nadelstreifen sind nicht nur etwas für Banker – warum sollten nur sie das Vergnügen haben, eine der schicksten Optionen zu tragen, die die klassischen Herrenmode bietet? Darüber hinaus sieht die mittel- bis dunkelblaue Farbe, die wir gewählt haben, sehr elegant aus. Nicht zu dunkel, nicht zu hell – genau richtig!

Wie gewohnt wird er als Einreiher mit einem oder drei Schließknöpfen sehr schick aussehen. Auch der charakteristische Doppelreiher im Hausstil wäre wunderbar. In Kombination mit unserem Hemd der Woche werden Sie umwerfend aussehen! Aufgrund der Nadelstreifen wirkt der Stoff gleichermaßen konservativ, elegant und durchsetzungsfähig. Zusammen mit den fuchsienfarbenen Streifen des Hemdes entsteht eine Komposition, die Sie – alle, die Sie beeindrucken möchten – lieben werden. BTWB/YS/MM

Sollten Sie Interesse haben, diesen schneidigen Anzug zu bestellen, zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den folgenden Button, um uns zu kontaktieren. Bitte geben Sie in der E-Mail die Referenznummer des Stoffes an (Charcoal & Grey Multicheck Escorial Flannel by Escorial (Toledo) 100% Escorial Wool 295g/m (14022)). Der Startpreis für einen einreihigen Zweiteiler aus diesem fantastischen Stoff liegt bei 2500,00€.

Sommerferien 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

von Sonntag, dem 16.08.2020, bis einschließlich Montag, den 07.09.2020, bleibt das Atelier geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie im September wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Maximilian Mogg