────

22. August 2020

Der Anzug der Woche – Episode 15 – Bobs Wahl

by

Bob The wardrobe builder

Dieses Mal ist der Anzug der Woche aus einem unserer Lieblingsgewebe: Flanell. Der ausgewählte Stoff hat ein beiges und braunes Prince-of-Wales-Muster und kommt aus der Oxbridge-Flanell-Linie von Standeven. Es ist ein Super 120s-Tuch mit einem Gewicht von 370g pro Meter. Die Farbkombination ist ideal geeignet für den Herbst und wir können sie nur empfehlen.

Während die Grau- und Blautöne für uns eine magische Anziehungskraft haben, sollten wir die gedeckten Erdtöne nicht vergessen. Da wir das Prince-of-Wales-Muster sowieso gerne haben, lag die Wahl auf der Hand.
 
Erdtöne sind unglaublich angenehm für das Auge und gleichzeitig heben sie sich vermutlich vom Rest Ihrer Garderobe ab. Sie bieten Ihnen neue Möglichkeiten, ohne an Eleganz oder Formalität einzubüßen. Und erinnern Sie sich an unser Hemd der Woche von Thomas Mason mit dem violetten, weißen und blauen Karomuster? Dieser Anzugstoff ist wie für unser Hemd geschaffen – eine umwerfende Kombination!

Regelmäßige Leser wissen, was jetzt kommt: Ob Sie sich für den klassischen Mogg-Doppelreiher oder, meiner Präferenz entsprechend, für den Einreiher mit einem oder drei Schließknöpfen und einem fallenden Revers entscheiden, dieser Stoff begleitet Sie durch den Herbst und weit darüber hinaus. Suchen Sie sich Ihren Look aus und lernen Sie die Vorzüge der Erdtöne lieben! BTWB/YYS

Sollten Sie Interesse haben, diesen schneidigen Anzug zu bestellen, zögern Sie nicht! Klicken Sie auf den folgenden Button, um uns zu kontaktieren. Bitte geben Sie in der E-Mail die Referenznummer des Stoffes an (Charcoal & Grey Multicheck Escorial Flannel by Escorial (Toledo) 100% Escorial Wool 295g/m (14022)). Der Startpreis für einen einreihigen Zweiteiler aus diesem fantastischen Stoff liegt bei 2500,00€.

Sommerferien 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

von Sonntag, dem 16.08.2020, bis einschließlich Montag, den 07.09.2020, bleibt das Atelier geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie im September wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Maximilian Mogg