────

5. Juni 2020

DEBATTEN IN DEN MOGG-TOWERS – Worauf es bei einem Sommeranzug ankommt

by

Bob The wardrobe builder

Wie wir in einer vorherigen Ausgabe der Debatten in den Mogg-Towers erwähnt haben, freuen sich alle Mitglieder des Teams darauf, den Sommer baldmöglichst wieder in vollen Zügen genießen zu können. Dieses Verlangen wird durch die Wiedereröffnung unseres Ladens in der Bleibtreustraße noch verstärkt – wir freuen uns auf das wärmere Wetter, Besuche unserer Kunden und eine Rückkehr zu (so etwas wie) ‚Normalität‘.

Als Max mich bat, einen Artikel über wichtige Fragen bei der Bestellung eines Sommeranzugs zu schreiben, stellte ich fest, dass es zu diesem Thema viele verschiedene Zugänge gibt. Der erste ist, sich den Sommeranzug als etwas anderes vorzustellen als das, was man in den anderen Jahreszeiten tragen würde. Hellere Farben und leichtere Stoffe – vielleicht etwas Legeres. Das ist ein spannender Weg, über das Thema nachzudenken, und es gibt eine Menge verschiedener Dinge, die Sie ausprobieren könnten: Eine Hose ohne Bundfalten, vielleicht mit Gürtelschlaufen oder eine ungefütterte Jacke. Vielleicht auch eine Jacke mit einer 3-roll-2-Knopfanordnung? Das wären alles veritable Optionen für den Sommer.

Oder Sie wählen einen ganz anderen Ansatz und behalten alle stilistischen Elemente bei, die Sie von Ihren Frühjahrs-, Herbst- und Winteranzügen gewohnt sind – wenngleich aus einem leichteren Stoff. Leinen, Seersucker, oder vielleicht ein leichter Wollstoff.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto eher komme ich zu dem Schluss, dass es in Fragen der Stilisierung keinen Unterschied machen sollte, ob Sie Ihren Anzug für die eine oder die andere Jahreszeit bestellen. Wenn ich also einen Sommeranzug in Auftrag geben würde, würde ich mich für folgendes entscheiden:

  • Hosen: Ich mag meine Hosen mit tiefen, doppelten, nach innen gerichteten Bundfalten, breiten Umschlägen und Knöpfen für Hosenträger. Ich bin auch ein großer Fan von geknöpften Hosenschlitzen und Seitenverstellern (entweder traditionell oder mit Daks-Verschlüssen). Beides sind schöne, wenn auch nicht notwendige Optionen, wenn Ihre Hose über Knöpfe für Hosenträger verfügt. Auch der Fishtail ist eine beliebte Option, obwohl sie für einen lounge-suit vielleicht etwas zu formell ist. Noch ein wichtiger Tipp von Bob: Immer, immer, immer mindestens zwei Hosen zum Anzug bestellen!
  • Jacken: Hier gibt es viele Optionen und Sie müssen einige wichtige Entscheidungen treffen. Zuerst müssen Sie zwischen einem Einreiher und einem Zweireiher wählen. Der Mogg-Doppelreiher im Hausstil ist eine ausgezeichnete Wahl, mit seinem breiten, steigenden Revers. Sollten Sie sich für einen Einreiher entscheiden, warum nicht mit einem einzigen, hohen Schließknopf, schrägen Taschen (natürlich mit Tickettasche) und zwei hohen Schlitzen – das volle Programm! Darüber hinaus gefällt mir auch die Vorstellung eines hellen Leinenanzugs mit drei Knöpfen sehr gut.

Ich persönlich würde mich für einen mittel- bis dunkelblauen Anzug aus leichter Wolle entscheiden – mit all den oben beschriebenen stilistischen Details.

Es gibt wirklich keine richtigen oder falschen Ansätze, wenn es um einen Sommeranzug geht. Ich würde sogar behaupten, dass es einzig und alleine auf die richtige Stoffwahl ankommt. Entscheiden Sie sich für ein leichtes, luftiges Tuch und das Hause Mogg schneidet Ihnen einen Anzug, der genauso stilvoll ist wie unsere Anzüge für die kühleren Monate. Ob Sie sich für eine legerere oder eine formellere Stilisierung entscheiden, Sie werden aussehen wie aus dem Ei gepellt – ohne dabei ins Schwitzen zu kommen. BTWB/YS/MM