Davies & Son – Eine zeitlos elegante Geschichte

London. Ich war froh, als ich pünktlich meinen Regenschirm vor der Haustür Savile Row Nummer 38 ausschüttelte.  Mr Alan Bennett öffnete mir die Tür und sagte: Beautiful weather, isn’t it?  Der simple und trockene Witz der Engländer ist immer wieder erfrischend.  Als ich langsam trocknete und mich angeregt bereits mit Mr Bennett über Gott, Schneiderei und die Welt unterhielt, stieß Head-Cutter, Mr Patrick Murphy, zur Runde hinzu und wir begannen konkret darüber zu sprechen, wie Davies & Son seit Jahrzehnten seine Kunden jeden Tag aufs Neue beeindruckt.

Die beiden Herren, Mr Bennett und Mr Murphy, bestechen durch jugendlichen Charme, Witz und exzellentem Stilgefühl.

Davies & Son – Quer durch die europäische Geschichte

Gegründet in 1803 von George Davies auf der Cork Street – sein Bruder zog mit dem Geschäft in die 19 Hanover Street ein Jahr später um – brauchte Davies & Son 183 Jahre, um zur Savile Row zu finden. Die Firma ist damit die älteste Schneiderei auf der der goldenen Meile der Schneiderei – siehe Zusatzinformationen.  Das stets unabhängige Haus zählte schon von Anfang den europäischen Hochadel – seit den 1880ern mit Prince Eddy und George auch die britische Familie – , Film- und Bühnenstars und hochrangige Politiker zu seiner Kundschaft.  Mit dem Geschäftsführer- und Eigentümerwechsel und dem Umzug auf die Savile Row gingen einige Firmenakquisitionen einher: die Schneidereien Johns & Pegg – Royal Warrant von Duke of Edinburgh – , Fallan & Harvey, James & James – die wiederum die berühmte Schneiderei Frederick Scholte (Stichwort: Schneider des Duke of Windsor) aufgekauft hatte -, Wells of MayfairWatson und Fargerstrom & Hughes wurden sich peu à peu einverleibt und damit der interne Erfahrungsschatz immerzu erweitert.

Die Geschichte des Hauses ist in jeder Ecke zu sehen.
Die Geschichte des Hauses ist in jeder Ecke zu sehen – Michael Jacksons Botschafteruniformsjacke für die 1990er Bad Tour.

Ein Stil über jeden Zweifel erhaben

Nachdem 1935 das letzte Familienmitglied der Davies-Familie das Unternehmen verließ, wurde die Firma von einer Gruppe von Schneidern bis 1996 übernommen.  Als die Schneiderei kurz vorm Ende stand, übernahm die Schneiderikone Mr Alan Bennett das Unternehmen.  Bennett ging in die Geschichtsbücher ein, als er mit 36 Jahren unter seinem Namen seinen eigenen Shop nach der Ausbildung am London College of Fashion und bei Huntsman, Kilgour, French & Stanbury, Dege & Skinner und Denman & Goddard ins Leben rief. Viele zählen ihn zu den kreativsten Köpfen und Cuttern der Savile Row.  Zusammen mit dem Shop Manager Mr Graham Lawless und dem ehemaligen Huntsman Head-Cutter Patrick Murphy, dessen Vater bereits für Huntsman Cutter war, ist Davies & Son ein unschlagbares Team, das an Erfahrung auf der Row kaum zu überbieten ist.

Mr Bennet und Mr Murphy erwähnten auch das Geheimnis ihres Erfolgs: Generell gilt, dass der Kunde König ist.  Der Herr muss sich wohl aufgehoben fühlen und wissen, dass das Team alle Bemühungen daran setzt, die Garderobenwünschen vollends zu befriedigen.  Der Hausstil brilliert durch eine wohl proportionierte Schulterpartie mit mittlerem Roping, einem verhältnismäßig langem Coat und ein geschmackvoll ausbalanciertes Revers – ein Produkt der kombiniert über 100-jähirgen Erfahrung im Team.

Die perfekte Kundenerfahrung hat bei beiden Cuttern die höchste Priorität.
Die perfekte Kundenerfahrung hat bei beiden Cuttern höchste Priorität.

Regelmäßige Besuche in den größten deutschen und schweizer Städten

Ich war mehr als beeindruckt, als mich Davies & Son unterrichtete, dass 90% der Kunden außerhalb Englands wären. Dementsprechend viel Sinn macht es auch, dass das Schneiderhaus in der Welt zu Hause ist: mit regelmäßigen Trunk Shows in Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Norwegen, Korea, Japan und sieben Städten in den USA kommt man schnell auf die Idee, das Sammeln von Flugmeilen vorzuschlagen.

Ein wenig mehr stolz darf ich verkündigen, dass auch die kommenden Trunk Shows von Davies & Son in meinem Trunk Show Kalendar (Link hinterlegt) veröffentlicht werden. Über diese Funktion können Sie sich direkt via Mail zur Trunk Show in Ihrer Nähe anmelden: Davies & Son ist im September in Genf, München, Düsseldorf und Frankfurt – bei Klick auf die Links (auch im Kalender) können Sie sofort Interesse bekunden. Das Team freut sich sehr auf Ihr Kommen! Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Zusatzinformationen

Erstens, in über zwei Jahrhunderten kleidete Davies & Son vier Könige, sieben Kronprinzen und zwei US-Präsidenten ein. Stars wie Bryan Ferry und Michael Jackson waren ebenfalls stolze Kunden des Unternehmens. Zweitens, das Royal Warrant wurde vom Duke of Edinburgh für die Militärbekleidung dem einverleibten Johns & Pegg verliehen.  Drittens, Henry Poole bleiben die Founding Fathers der Savile Row, aber sie wurden erst 42 Jahre später als Davies & Son gegründet. Damit ist Davies & Son das älteste Schneiderhaus auf der Row. Viertens, interessant zu wissen, ist außerdem, dass der Ruf von Davies & Son bis nach Paris hallte: Man hatte am Nr. 16 Place de Vendome – gegenüber vom The Ritz – nebst dem Londoner Geschäft auch eine Dependance. Letztens, besonders viel Nähkästchencharakter hat die russische Geschichte, dass Prinz Felix Yousssoupoff, späterer straffreier Mörder von Rasputin in 1916 und damit Beschleuniger des Zerfalls der Romanov-Dynastie, mit seiner Bulldogge 1903 Davies & Son als Kunde besuchte. Die Bulldogge namens Punch biss beim Besuch ein riesiges Loch in die Hose eines Kundens: Bewegte Zeiten.  MM

Davies & Son No. 38 Savile Row W1S 3PJ London Website Instagram Facebook
Davies & Son
No. 38 Savile Row
W1S 3QE London
Website
Instagram
Facebook

 

Maximilian Mogg

Kreativdirektor & Chefredakteur

No Comments Yet

Comments are closed