────

3. September 2019

Die Anzüge des Monats September

by

Tobin Gattinger

Weihnachten steht vor der Tür – jetzt? Nein, aber in drei Monaten. Höchste Zeit also, sich auf die anstehenden Weihnachtsmarktbummel, Geschenkejagden und die Feiertage vorzubereiten. Denn wer hat sich noch nicht einen gemütlichen Abend auf dem Weihnachtsmarkt – mit einer Tasse Glühwein oder Punsch – gewünscht, ohne dabei das Gefühl zu haben, Gliedmaßen zu verlieren? Oder den Menschenmassen beim Geschenkeeinkauf in einem beinahe kugelsicheren Sakko zu trotzen?

Charcoal Traveller-Flanell by Dugdale Bros & Co

Traveller Flannel by Dugdale Bros & Co 300gr/m

Wir würden Ihnen darum für diese Saison einen unserer Neuzugänge empfehlen, und zwar den Charcoal-farbenen Traveller–Flanell von Dugdale Bros & Co. Er vereint die Eleganz und sanfte Textur eines Flanellstoffes mit der Robustheit und Knitterresistenz eines hochverzwirnten Stoffes wie beispielweise Fresco. Sie könnten ihn also unbeschwert morgens im Büro tragen, sich abends um den letzten Stollen für Großmutter oder das letzte Spielzeug für den Kleinen prügeln und die Bühne souverän, ohne Knitterfalten, verlassen.

Stilistisch würden wir zu einem 6×2 Doppelreiher mit unserem klassisch breiten Revers tendieren. Zwei hohe Rückenschlitze für die Bequemlichkeit sowie zwei schlichte Pattentaschen schmeicheln dem Understatement des Anzugs. Je nach Geschmack könnte die Jacke mit Gauntlets ausgestattet werden.

Die Hose wäre wie immer hoch geschnitten und mit Side-Adjustern – jedoch ohne Bundfalten und etwas schmaler als üblich, um die Förmlichkeit des Anzugs zu unterstreichen. Dazu passt ein hellblaues POW-Check-Hemd mit rosa Überkaro und eine dunkelblaue Strickkrawatte.

Beim Schuhwerk bleibt in dieser Konstellation eigentlich nur der schwarze Cap-Toe-Oxford.

Ein zweiteiliger Anzug aus dem Traveller-Flanell von Dugdale Bros & Co läge bei 1890,00€. Das Hemd bei 219,00€.

Weißer Barathea von Bateman Ogden

White Barathea by Bateman Ogden 335gr/m

Falls Sie am 24. Dezember auf die Idee kommen, die Feierlichkeiten in den Wintergarten zu verlegen und sie nicht in Ihrem ranzigsten Jogginganzug begehen wollen, hätten wir auch etwas für Sie in petto.

Ein cremefarbenes Dinnerjacket aus Wolle von Bateman Ogden (335g), mit spitzen Revers und einem tiefschließenden Knopf. Der Stoff ist angenehm schwer, aber nicht zu dicht, sodass man keine Gefahr läuft, bei Gänsebraten, Rotkohl und Knödel einen Schweißausbruch zu erleiden – es sei denn, die Gans geht ganz daneben. Die Revers, mit einem Knopfloch auf der linken Seite für die Blume, wären klassisch ohne Seide bezogen, ebenso wenig der Schließknopf und die vier Knöpfe am Ärmel.

Bei der Hose könnten Sie getrost auf ein vorhandenes, schwarzes Modell aus schwerem Barathea zurückgreifen. Darum nur kurz die groben Merkmale zusammengefasst: Galonstreifen auf der Außenseite des Hosenbeins, zwei nach innen zeigende Bundfalten, jetted pockets und einen Fishtailback, um etwas Spiel in der Hose zu haben – Sie wissen ja: Weihnachten…

Das Hemd könnte ein schlichtes weißes mit gestärkter Pequébrust sein oder – etwas gemütlicher – mit gefältelter Brust, aber in jedem Fall mit Single-End Bow Tie getragen.

Zu guter Letzt wären Seidenkniestrümpfe und Opera Pumps – oder, wenn Sie zuhause feiern Samtslipper – angebracht.

Das Dinner Jacket aus weißem Barathea von Bateman & Ogden läge bei 1340,00€. Das Hemd läge bei 309,00€.

Organe-Rot-Brauner Tweed von Fox Brothers

Tweed by Fox Brothers 480gr/m

Falls Sie sich aber einfach nur zuhause einschließen wollen oder auf das Land fliehen, um dem ganzen Tumult zu entgehen, hätten wir hier eine Tweedjacke für Sie. Der Stoff käme aus dem Hause Fox Brothers und ist dank seiner 480g perfekt für die kalte Jahreszeit geeignet.

Wir würden es mit drei Schließknöpfen, zwei angeschrägten Pattentaschen und einer Ticketpocket ausstatten. Notched Lapels und nur ein Rückenschlitz würden der ganzen Aufmachung gut zu Gesicht stehen. Der Schnitt wäre etwas lockerer als üblich, aber immer noch tailliert.

Bei der Hose dachten wir an eine mittelgraue Flanellhose. Sie hätte zwei nach außen zeigende Bundfalten, Umschläge und wäre – ganz verwegen – mit Gürtelschlaufen ausgestattet. Eine Pattentasche auf dem rechten Gesäß, zwei jetted pockets und eine kleine Tasche ohne Flap auf der Front. Sie wäre selbstverständlich hoch und weit geschnitten, um dem Komfort der Tweedjacke gerecht zu werden.

Die Jacke aus Tweed von Fox Brothers läge bei 1490,00€. TG/JHS/MM

[spotifyplaybuttonplay=“spotify:track:6Uekkm0MOVT4WznQy0ktVR“/]

Sommerferien 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

von Sonntag, dem 16.08.2020, bis einschließlich Montag, den 07.09.2020, bleibt das Atelier geschlossen. Wir freuen uns darauf, Sie im September wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Maximilian Mogg